Sonntag, 13. April 2014

Mich gibt's noch

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ja jetzt eine kleine Weile nichts gepostet und so wollte ich nur mal schnell vorbei huschen und Euch mitteilen: "Mich gibt's noch".
Ich bin nur im Moment sehr mit Lesen beschäftigt. Und das hält auf. Wenn man nach Information sucht, muss man lesen, lesen und nochmals lesen.
Nun habe ich etwas in Rätseln gesprochen. Aber es ist so, dass ich mir nicht darüber im Klaren bin/werden kann, inwieweit ich über so ganz privates wie Krankheit posten kann/darf. Aber soviel möchte ich denn doch preisgeben, dass ich eine chronischen Krankheit mit Namen Fibromyalgie habe. Jetzt habe ich noch Hashimoto Thyreoiditis dazu bekommen. Und da heißt es erst einmal sich infomieren und viel lesen und dann lernen damit umzugehen. Wer wissen will was sich hinter den Namen verbirgt, kann Herrn Gurgel (Goog..) befragen, der weiß das.
Deshalb war in der letzten Woche auch nichts los auf meinem Blog. Denn lesen und gleichzeitig bloggen, das habe ich irgendwie nicht hin gekriegt.
Tja, und dann haben dat Schätzelken und ich etwas getan...
Aber darüber berichte ich Euch nach Ostern. Versprochen!


Mit diesem wunderschönen Blümmelken, dass ich bei Freunden entdeckt habe, wünsche ich Euch einen schönen Sonntag und morgen einen guten und entspannten Wochenstart.
Ganz liebes Grüßle an Euch von
Eurer Gudrun :) 

Kommentare:

  1. hallo gudrun,
    umso schöner ist es, dass wir wieder was von dir hören. das ist eine wachsblume, auch porzellanblume genannt, die hatte ich früher auch. eine sehr genügsame pflanze aber ich habe sie totgepflegt. :-)))
    na, dann bin ich gespannt.
    ich bin heute 40 kilometer gefahren, eine wirklich anspruchsvolle strecke, den berg rauf und wieder runter usw. usw. aber jetzt bin ich froh, dass ich es gemacht habe. bericht folgt für die fahrradfrau. nun werde ich mich erst mal schön pflegen.
    liebes grüßle und ich bin gespannt.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun,
    ich kann gut verstehen, dass Dich zurzeit andere Dinge beschäftigen und ich hoffe Du findest etwas, das Dir hilft oder zumindest Erleichterung verschafft.
    Schilddrüsenhormone nehme ich seit vielen Jahren, wenn ich richtig eingestellt bin, merke ich gar nicht, dass mir etwas fehlt. Trotzdem ist das sicher etwas anderes, denn es ging keine Entzündung voraus.
    Schön, dass Du Dich trotzdem meldest. Ich wünsch Dir und Deinem Schätzelken einen schönen restlichen Sonntag und frohe Ostern, falls wir zuvor nichts voneinander lesen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gudrun, ist klar dass man Prioritäten hat und das Bloggen auch mal Pause hat. Von deiner Krankheit habe ich noch nichts gehört. Ich hoffe das lesen darüber hilft dir. Mich verwirr googlen manchmal noch mehr.
    Alles Liebe Cla

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)