Samstag, 7. November 2015

Marode Schönheiten bei Jutta

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich wieder bei Jutta mitmachen. Immer am ersten Samstag im Monat geht es um marode Schönheiten und da kann ich Euch auch etwas zeigen.



Meine ehemalige Walkingstrecke führte mich direkt in den Wald. Dort am Wegesrand standen einige solcher windschiefen Exemplare. Es wunderte mich jedesmal, dass die noch nicht zusammengefallen sind. 
Da kann man aber mal sehen, wat son Häusken alles aushält ;))) Nen paa Steinken drunder und jud is :)






Mit dem Bild meiner ehemaligen :) Lieblingsausruhbank :), gleich neben den Ziegen :)))), wünsche ich Euch nun ein superschönes, wundervolles, sonnenscheingetränktes, kuschelichwarmes und freudestrahlendes, wenn auch für diese Jahreszeit wohl eher untypisches, Wochenende.

Eure Gudrun :) 

 Und bevor ich es wieder vergesse:

 Start: jeden 1. Freitag im Monat . Spätere Beiträge kann man hier ein Monat lang noch eintragen :-)


hier gehts zu Jutta und den anderen maroden Schönheiten

P.S. Nächste Woche melde ich mich dann ganz offiziell wieder zurück :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Gudrun,
    schön von dir zu lesen.
    Also die Hütte ist Gold wert und da fällt mir spontan der Film Goldrausch mit
    Charlie Chaplin ein. Der Kampf mit der baufälligen Hütte ist wirklich Gold wert und
    diese Hüttchen auch.

    Ebenso ein schönes Wochenende
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Genau das richtige Objekt hast du da für die " Maroden Schönheiten 2 ausgesucht, klasse und perfekt passend !
    Ich liebe solche Orte, meine Fantasie schlägt da immer Purzelbäume !
    ♥liche Grüße und bis bald.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Woow, dass die noch stehen und nicht auseinander klappen.
    Das Dach hält alles beisammen. ;o)
    Gehts nun in den Endspurt?
    Sonnige Grüße!
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. stimmt - so windschief wie sie da stehen und dann nur mit ein paar findlingen gestützt... unglaublich.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich windschief und man meint, wenn man die Steine wegnehmen würde, dann würde das ganze Häuschen zusammenstürzen.....so würde auch auch sicher sein, also lassen wir das lieber.
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich windschief und man meint, wenn man die Steine wegnehmen würde, dann würde das ganze Häuschen zusammenstürzen.....so würde auch auch sicher sein, also lassen wir das lieber.
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, dass das erste Häuschen noch steht, ist schon erstaunlich...soll die Holzstange dort als Stütze dienen? Vielleicht sind die Steine dann schon stabiler...schöne Motive:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)