Mittwoch, 24. September 2014

Ein Tropfenfänger :)

Hallo meine Lieben,

kennt Ihr das Problem tropfender Teekannen auch? Mich nervt es schon eine ganze Weile. Wenn ich mal vergessen habe, einen Untersetzer drunter zu legen, oder weil er einfach nur doof zur Tischdekoration aussieht und ich ihn ganz gerne weg lassen würde, ist jedes mal die Tischdecke von den Teetropfen dekoriert und wenns ganz dumm läuft hat man einen schönen Rand von der Teekanne auf der Tischdecke verewigt. 
Ich konnte mich daran erinnern, dass meine Mutter früher einen Tropfenfänger hatte. Das war ein ganz kleines Gummischwämmchen welches unter den Kannenhals gelegt und mit Gummibändern und einem Häkchen am Kannengriff befestigt wurde. 
Eigentlich ganz simpel. Aber egal wo ich auch geschaut habe, kein Geschäft hatte so etwas. 
Also habe ich mal scharf nachgedacht und dann kam mir irgendwann die Idee.
Ich mach mir das jetzt einfach mal selber.
Und das ist dabei heraus gekommen.



Ich gebe es ja zu, noch kann man sich nicht richtig vorstellen, wie das denn nun funktionieren soll.


Hier nun der Tropfenfänger in Aktion:



Nun tropft es nicht mehr und es rollt auch kein Tropfen mehr am Kannenhals runter.

Und ich finde es sieht auch noch ganz cool aus ;)

Habt noch einen schönen Tag.

Eure Gudrun :)

Kommentare:

  1. Gute Idee....aber warum in Pink bei einer roten Kanne ?!?!?

    :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,
      die Kanne ist orange, die Tischdecke rot/orange/pink und da dacht ich mir pink sieht bestimmt toll dazu aus.
      Ich habe diese Tropfenfänger aber in mehreren Farben gehäkelt unter anderem auch in weiß für mein weißes Geschirr.
      Zeige ich demnächst mal.
      Liebes Grüßle Gudrun :)

      Löschen
  2. guten morgen gudrun,
    warum pink auf einer roten kanne? ja, weil es schön aussieht und gerade gestern habe ich ein outfit mit roter hose und pinkfarbenem pulli gesehen.
    schreibe jetzt extra nicht "pinkenen", das bürgert sich leider wie vieles ein,
    aber diese farbe gibt es nicht. das ist das einzige, was ich zu meckern haben.

    die idee finde ich klasse und sicherlich hast du auch noch andere farben im angebot. es ist wie immer, meist meckere ich, aber es gibt wohl noch andere, die meckern.

    :-))))))))))))))))))))))))))))))))
    vielen dank für deinen kommentar bei mir.

    lg eva
    ich habe noch eine anderes veganes rezept gesehen mit tofu usw. wollte es gestern machen, wie deinen eiersalat. leider bekomme ich hier auch im reformkostladen leider nicht das kala namak salz.
    nächste woche fahr ich mal nach stuttgart, vielleicht werde ich dort fündig.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    ja, das mit dem Kala Namak ist ein Problem. Ich habe hier in unserer Gegend auch alle Reformläden abgeklappert.
    Fündig bin ich dann bei Denn's geworden. Ist ein relativ neuer Reformladen-Supermarkt. Der hatte gerade an diesem Tag das Kala Namak als Neuware eingeräumt. Ich könnte mir vorstellen, dass Du in Stuttgart oder Ludwigsburg eher fündig wirst. Bei uns auf dem Land ist das manchesmal schon sehr schwierig.
    Bei dem Tropfenfänger hast Du natürlich recht. Ich habe den in verschiedenen Farben gehäkelt. Ich mag halt gerne fröhliche Farben und da die Kanne orange ist dachte ich mir so, pink ist eine schöne Farbe und passt bestimmt dazu.
    Ich mag die Kombination aus pink/rot oder orange/pink oder alle drei Farben sehr gerne. Sieht so ein bisschen orientalisch angehaucht aus ;)
    Liebes Grüßle Gudrun :)

    AntwortenLöschen
  4. Haha, das kenne ich auch noch, ups.
    Ist da ein Tampon bei dir drin? Lach und viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)