Donnerstag, 24. September 2015

Die Rohvolution in Speyer - Teil II

Hallo meine Lieben,

nach einem Mega-Stau am Vortag und einem herrlich langen Schläfchen in der Nacht, lang deshalb weil der Regen Nachts auf das Womo-Dach geprasselt hat und man dabei sooooooooo schön schlafen kann, starten wir nun bei allerschönstem Schiedwedder unseren Messerundgang. Zum Glück ist die Messe in einer Halle ;)

Am Anfang gab es gleich mal wieder einen Megastau am Eingang. Aber damit kennen wir uns ja mittlerweile aus. Durch unsere vorbestellten Eintrittskarten gab es für uns keine Wartezeit. Wir durften einfach durch maschieren.


Wir erhielten jede Menge Infos zu gesundem Wasser und nicht nur das, verdurstet sind wir auch nicht ;)



Und dann kam der Stand an dem wir sofort stehen geblieben sind und wir ganz einfach das Erlebnis der besonderen Art hatten. Eigentlich nicht wir, sondern nur dat Schätzelken. 



Dat Schätzelken hat Rücken und das schon seit langer, langer Zeit und eigentlich wären da schon lange zwei OP's fällig. Diagnose, doppelter Bandscheibenvorfall. Das haben übrigens mehr Menschen, als man gemeinhin so annimmt. Aber so leicht legt man sich ja auch nicht unter's Messer und so schleicht man dann zwangsläufig mit Regenschirm als Stockersatz durch die Lande :(
Da ich wusste, was diese Barfußschuhe, so heißen sie, bewirken, habe ich dat Schätzelken mehr oder weniger unter leichter Gewaltandrohung :o gezwungen, sie anzuziehen. Nach son bissken rumgezicke ;))), wenn ich dat ma vorsichdich so nennen darf, hat dat dann auch so funksionierd, wie ich mir das dachte.
Was dann passierte, hat mir dann fast die Schuhe ausgezogen. Dat Schätzelken hatte vorher schon beim dritten Stand gesagt, er muss sich bald mal ausruhen. Nachdem er dann die Barfußschuhe angezogen hatte, wechselte er erstmal die Gesichtsfarbe und murmelte immer wieder vor sich hin, dass glaub ich jetzt nicht, das glaub ich jetzt einfach nicht. Ich wurde immer hibbeliger, weil er nicht sagte was los ist, aber er lief auf und ab und weiter weg und wieder zurück. Und jetzt kommt's "ohne irgendwelche Schmerzen". Ich war so baff, dass mir tatsächlich die Tränen in die Augen schossen und ich einfach nur überglücklich war, dass dat Schätzelken mal keine Schmerzen beim Laufen hat und auch keinen Stockersatz brauchte.
Es war beschlossene Sache, dass die alten Schuhe in die Tüte wanderten und dat Schätzelken mit den Barfußschuhen weiter laufen würde. Und er lief und lief und lief und wenn ich ihn nicht festgehalten hätte, wäre er heute noch am Laufen ;) Ist natürlich ein Scherz :) Man sollte anfangs die Barfußschuhe nicht so lange an den Füßen lassen. Der ganze Körper, sprich das Skelett und die Muskulatur müssen sich da ja erst einmal dran gewöhnen. Aber der Tag war irgendwie gerettet und nicht nur der :))))  
 


Dieses hübsche Gefährt, haben wir einfach nur geknippst, weil wir es so schön fanden. Kann man irgendwo kaufen, aber die Dame, der es gehört konnte sich nicht mehr erinnern wo. Sieht doch irgendwie viel stylischer aus, als die anderen langweiligen ...
Wenn jemand von Euch weiß, wo man so ein Gefährt herbekommt, bitte Infos an mich. Danke Euch :) 





Wenn man schon eine Rohkostmesse besucht, muss man natürlich auch all die Köstlichkeiten probieren, die da so angeboten werden. Das Fatale ist nur, man wird von dem Essen soooooooooo satt, dass irgendwann wirklich nichts mehr reinpasst, so gerne man es auch möchte.
Selbst das Besteck ist ökologisch. Das oberhalb sind übrigens Wraps gefüllt mit Zucchini- und Krautsalat und hier untendrunter, das ist Apfelkuchen. Ich sached Euch legger, legger, legger.
 Wie man sieht, mir schmeggts :)



Nach einer etwas längeren Pause, gings dann weiter. Aber dieses mal ohne zu knippsen. Denn es wurde immer voller und interessanter und so habe ich es schlichtweg vergessen.



Mit diesem Bild endet nun unser kleiner Rundgang über die Messe. Es gab so viel zu sehen, zu hören, zu lernen. Es war einfach nur toll und ich kann jedem, der sich ein bisschen mit seiner Ernährung und den Lebensmitteln auseinandersetzt, diese Messe nur empfehlen.


Ach ja, wollt Ihr wissen welches mein absoluter Favorit auf dieser Messe war?

Also mein ganz persönlicher klarer Favorit ist der


                          Vitamix Super TNC 5200 rot 


Dieser Vitamix hat mich überzeugt und wenn unser Umzug vorbei ist darf ich mich schon jetzt freuen. Denn sobald unsere Kasse wieder etwas mehr klingelt als jetzt mitten im Umzug, dann darf und wird er bei uns einziehen ;)))
Ich könnte jetzt noch viel mehr über die Messe schreiben, aber mit den Büchern die ich mir gekauft habe und die Ihr hier unten drunter seht, möchte ich es bewenden lassen. Es war ein sehr langer und sehr anstrengender, aber auch sehr schöner Tag. Ich habe viel gelernt und muss jetzt erst einmal alle Eindrücke verarbeiten und die große Tasche gefüllt mit Prospekten sortieren.



Wer nun bis hierher durchgehalten hat, dem sage ich "Danke schee".
Wünsche Euch nun ein wundervolles Wochenende und macht's gut bis nächste Woche.

Eure Gudrun :)     

Kommentare:

  1. *lach* ihr habt vor der Messe übernachtet?!
    Darauf muß man erstmal kommen. ;o)
    Gute Nacht!
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun,
    barfußschuhe habe ich auch, allerdings nicht diese von Leguan, die haben mir nicht so sehr gefallen, sondern die von Nike WMNS 5,0 Nike free.
    Herrlich und auch die Farbe Orange, wirklich toll und es ist ein Gefühl beim Laufen genial.
    Ich stelle sie gelegentlich mal vor.

    Den Einkaufstrolley aus Korb kannst du überall kaufen. Er sieht zwar schön aus, aber ist
    total unpraktisch, weil Korb einfach auch beim Gebrauch bricht. Ich kann dir da eher den
    von Reisenthel empfehlen, der ist abwaschbar und auch der Bezug innen ist waschbar.
    Den habe ich auch und benütze ich ständig auch ins Auto geht er ohne Probleme.
    Im Preis liegt er genauso wie der Korbwagen zwischen 140 und 200 Euro.
    Den Link vom Korbwagen schicke ich dir mal mit.

    http://www.aktivwelt.de/Bewegung/Einkaufstrolleys/Einkaufstrolleys-Standard/Einkaufs-Trolley-aus-Korb-Andersen-Korb-Shopper-Natura-XXL-Creme.html?adword=Aktivwelt/Google/PRODUKTERWEITERUNG/Andersen%20Shopper/GEH1222

    Unter Einkaufstrolley aus Korb findest du aber noch mehr Angebote.

    Ich bin dran am Pedelec allerdings sind 3.000 bis 3.400 Euro schon eine Menge Geld für ein Fahrrad, aber bei dem was ich möchte, ist es halt so. Hab ja auch nochZeit und vielleicht gibt es auch mal etwas im Angebot.

    Ich möchte halt ein Pedelec, das eine große Reichweite, einen leistungsstarken Akku, sehr leicht ist und vor allem eine Deore Shimano Kettenschaltung hat. Das kostet halt. :-))
    Mit lieben Grüßen auf ein schönes Wochenende, ich mach ein Mittelalter und tanze.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gudrun,
    ich bin ja kein Vegetarier, liebäugle aber bereits seit zwei Jahren mit dem Vitamax, er steht auf meiner Wunschliste ganz oben... wenn er nur nicht so teuer wäre... aber irgendwann werde ich ihn mir zulegen.
    Interessant da mit den Barfußschuhen!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  4. Na da habt ihr ja viel erlebt.Das mit den Barfußschuhen habe ich auch schön gehört,unsere Physiotherapeutin beim Rehasport hat davon berichtet.Ja mit den Füßen hängt viel zusammen,man glaubt es kaum.Wir machen deshalb auch immer viel Übungen für die Füße.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
    Pippi

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)