Donnerstag, 24. September 2015

Die Rohvolution in Speyer - Teil I

Hallo meine Lieben,

bei strahlendem Sonnenschein sind wir letzten Freitag in Richtung Speyer gefahren.


Hier war unsere kleine Welt noch in Ordnung. Dat Schätzelken is gefahren und ich hab ganz entspannt geguggt was da so um uns rum passiert. Ich fand's einfach nur herrlich, bis 
 

ja bis, ganz schnell schluss mit lustich war...
 

Staaaaaauuuuuuuu...
Und was macht man im Stau?
Na guggst Du halt Auto :)
Große Auto, kleine Auto, hässliche Auto, schöne Auto, ganz tolle Auto, überall Auto, seufz...


...nach gefühlten hundert Stunden hatte ich dann aber auch keine Lust mehr Auto zu guggen, sondern guggte lieber wabernde Nebelbänke...


...und weil es immer dunkler wurde guggte ich dann Wolken, tolle faszinierende Wolken... 



...dann habe ich versucht, trotz Buggelpiste (ich meine hier die Straße), ein Foto zu machen, auf dem der Städtename zu erkennen ist. Das war sehr sehr mühselig und ist mir nur verwackelt gelungen, weil wie gesagt, Buggelpiste ;)


Ich finde, das hat doch was, oder? Schön kann doch schließlich jeder :)


Und das hier auch noch. Speyer im Abendlicht aus dem Auto heraus geknipst mit Buggelpiste drunter.


Man beachte... 
...wir haben für eine Strecke von knapp 100 km 3 Stunden gebraucht; und nach kurzer Inforunde durch Speyer, konnten wir dann unser rollendes Hotelzimmer direkt an der Stadthalle, in der die Messe stattfand, parken.

 
Mittlerweile war es dann schon später Abend und wir haben noch eine kleine Runde gedreht und dat Schätzelken hat versucht zu fotoknipsen :)))) hat es aber irgendwie nicht geschafft ein scharfes Bild hinzukriegen, wegen fehlendem Nasenfahrrad...


 Aber dann hat es doch noch geklappt ;)


Demnächst geht es mit Teil II weiter. Bis dahin macht's gut und seid mir ganz lieb gegrüßt.

Eure Gudrun :)  

Übrigens geht dieser Post heute zu

  

Hier entlang  

Kommentare:

  1. Morjen,
    ja ... die Autobahnen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.
    Entweder Stau wegen der vielen Baustellen oder man darf nur mit 60/80 durchfahren.
    Da bin ich ja ganz froh, dass wir für unsere 300 km-Nordseetour nur 3,5 Stunden brauchten. ;)
    War die Messe schon zu? Weil du vor verschlossener Tür stehst.
    Übrigens ... Füße auf dem Amaturenbrett hatte ich auch immer.
    Bis der Airbag kam und man mich aufklärte, was dann geschied, wenn ein Unfall passiert. O_o
    Sonnige Grüße - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Heike, ich weiß, Füße auf dem Amaturenbrett...
      Waren ja keine Kinder im Auto...
      Und außerdem sitzen wir ja höher, da sieht man mehr...
      und, und, und. Es war nich gut und man sollte das auch
      nicht machen, ich tus auch nich mehr :) echt :) wirklich :)
      Liebes Grüßle an Dich, Gudrun ;)

      Löschen
  2. Hallo Gudrun,
    tztzzt Füße, da muß ich auch sagen, das darf ich nimmer. Geht ja auch nicht, wenn ich fahre ;-)).
    Ist ja schon schlimm, für 100 Kilometer so lange, naja, da schafft es mein Liebster mit
    dem Fahrrad fast auch. Aber ich auch demnächst mit Pedelec.
    Nein, dauert noch ne Weile.
    :-))

    Bin gespannt auf deinen neuen Bericht.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      ja, ja, die Füßkes. Ich hab da echt nicht drüber nachgedacht. Aber Ihr habt ja Recht.
      Übrigens, dass mit dem Pedelec kommt bei mir nächstes Jahr auch, freu, freu. Wenn
      Umzug rum ist usw. und es dann wieder wärmer wird.
      Freitag geht es mit dem Bericht weiter.
      Liebes Grüßle an Dich. Gudrun :)

      Löschen
  3. Liebe Gudrun,
    ja das sind die Autobahnen .... ich kann mich auch immer scheckig ägern. ABER Speyer ist doch hübsch - finde ich.
    Die Frau mit dem Hut bin ich ... hi hi hi
    Bis bald
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elisabeth,
      ja Speyer ist eine wirklich schöne Stadt mit einer tollen und sehenswerten Altstadt. Aber leider sind wir da nur am Abend mal kurz durchgelaufen und da wars schon
      dunkel. Ich versuche aber trotzdem davon zu berichten. Übrigens, ich habe es mir fast gedacht, dass Du das bist.
      Liebes Grüßle an Dich. Gudrun :)

      Löschen
  4. Das ist ja echt ein Post der besonderen Art ;-)))
    Trozt aller Freude darüber, du hast vergessen zum Naturdonnerstag zu verlinken, muss aber halt sein, die Spielregeln . . du verstehst das sicher !
    Bitte nachtragen und dann wirt dieser tolle Bericht sofort verlinkt von mir.
    Ich musste übrigens viel schmunzeln beim lesen, hat gute Stimmung verbreitet dein post.
    ♥liche Grüße
    jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, drei Stunden, da würde ich verrückt werden *g* ich mag keine Staus - keine noch so Kleinen. Aber was soll man machen ;)

    Gelungene Eindrücke :)

    Liebe Grüße aus dem Odenwald und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Björn,
      Danke für die Grüße aus dem Odenwald. Das Wochenende war schön, aber extrem stressig. Ist leider so, wenn man renoviert, weil man bald umzieht.
      Schick Dir ein liebes Grüßle zurück.
      Gudrun :)

      Löschen
  6. Hallo Gudrun,
    toller Post und wieder so humorig geschrieben.Mein Gott was alle mit deinen Füßen haben.Ist doch dein Bier.Die Fotos finde ich ganz toll.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Pippi,
      ich glaube, daß man mich drauf aufmerksam gemacht hat, dass man seine Füße nicht aufs Armaturenbrett legt, ist nicht böse gemeint. Im Nachhinein denke ich, dass sie recht haben. Stell Dir mal in Gedanken vor, die Füße liegen auf der Ablage und der Airbag löst aus. Nicht auszudenken, was dann mit Deinen Beinen passiert. Mich hat das dazu gebracht, intensiv dieses Handeln zu überdenken. Ich habe halt nur das Problem, dass ich durch meine Krankheit nicht so lange ruhig sitzen kann und da muss ich mir jetzt etwas anderes einfallen lassen. Denn Beine auf dem Armaturenbrett ist echt gefährlich. Danke, dass Dir die Fotos gefallen haben, war auch teilweise lustig sie zu knippsen.
      Liebes Grüßle an Dich.
      Gudrun :)

      Löschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)