Dienstag, 8. September 2015

*** Leggerchen am Mittwoch *** und ein ganz einfacher Kuchen

Hallo meine Lieben,

ich habe mal wieder ein geniales und total einfaches Käsekuchenrezept im www gefunden.

Musterfoto

Da ich im Moment soviel Stress habe, habe ich vergessen ein Foto von dem Kuchen zu machen, den wir am Samstag beim renovieren genüsslich vernichtet haben. Deshalb heute nur ein Musterfoto.

Jetzt aber das genial einfache und super leggere Rezept:

Zutaten für einen Käsekuchen:

500 g Frischkäse
500 g Magerquark
4 Eier
3 Eßl. Zucker oder brauner Zucker, oder Agavendicksaft
1 Päckchen Vanillipuddingpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Mixer gründlich verwirbeln und in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform füllen.
Das Ganze für 50 Minuten im auf 160° Grad vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen.  


Wünsche Euch einen guaden Abbedid :)

Eure Gudrun :)  

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Gudrun,
    woher weißt du denn, dass ich genau so ein Rezept suche ? Ich bin doch Diabetikerin Typ 2 und esse aber trotzdem sehr gerne Kuchen. Aber die sind immer mit viel Mehl und nun präsentierst du dieses herrliche, passende Rezept für mich ;-)
    Vielen Dank dafür und das wird natürlich sofort abgespeichert und fürs Wochenende vorgeplant.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Gudrun,
    woher weißt du denn, dass ich genau so ein Rezept suche ? Ich bin doch Diabetikerin Typ 2 und esse aber trotzdem sehr gerne Kuchen. Aber die sind immer mit viel Mehl und nun präsentierst du dieses herrliche, passende Rezept für mich ;-)
    Vielen Dank dafür und das wird natürlich sofort abgespeichert und fürs Wochenende vorgeplant.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jutta,
      das freut mich sehr, dass ich Dir ein so passendes Rezept gepostet habe. Wirst sehen, der schmeckt wirklich legger.
      Gudrun :)

      Löschen
    2. Jetzt das www doch glatt ein Wort verschluckt. Soll natürlich heißen:
      "Grüßle Gudrun :)"

      Löschen
  3. Hallo Gudrun,
    ich kenne ihn etwas anders, aber das Rezept ist auch klasse.
    Bei mir ist das der Käsekuchen ohne Boden. Muß ich auch mal probieren.
    Dann stellen Jutta und ich womöglich unseren Käsekuchen nächste Woche vor.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Eva,
      ja, wenn Ihr den Kuchen bei Euch auf den Blogs vorstellt, freut mich das sehr.
      Grüßle Gudrun :)

      Löschen
  4. Morjen Gudrun,
    versuch dein Rezept mal in der Mikrowelle. 12-15 Minuten auf volle Pulle in einer Auflaufform.
    So mache ich das immer. Wird sogar braun. Total lecker und schnell!
    Sonnige Grüße - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heike,
      die Strahlungen der Mikrowelle verändern die Zellstrukturen der Lebensmittel und das ist überhaupt nicht gesund. Deshalb habe ich vor ungefär 5 Jahren meine Mikrowelle entsorgt und benutze nur noch den Backofen.
      Grüßle Gudrun :)

      Löschen
    2. Bingoooo, ich auch und die Kinder ebenfalls.
      LG Eva

      Löschen
  5. Ja, das Rezept gefällt mir auch . . . ohne Boden - den mag ich eh immer nicht ;-)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Doris,
      das geht mir genauso. Ich mag die Böden auch nicht so gerne, die muss meist dat Schätzelken essen. Der ist aber ein dankbarer Abnehmer dafür ;)
      Grüßle Gudrun :)

      Löschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)