Montag, 24. März 2014

Back to the basics und wie man Waschmittel selbst macht

Hallo guten Morgen meine Lieben,
am Wochenende bin ich gebeten worden doch mein Rezept für das Waschpulver online zu stellen.
Waschpulver selber herzustellen ist absolut nicht schwer. Ob es preiswerter ist? Dat Schätzelken meint nein, ich sage jein. Denn für mich ist es irgendwie wichtiger, dass sie nicht so viel Chemie enthält und der Preis ist in diesem Fall eher nebensächlich. Was jetzt nicht heißt, dass ich nicht auf den Preis achte. Ich denke mal, das geht so plus/minus 0 auf. Ich müsste das jetzt ganz genau ausrechnen, aber dazu ist es noch zu früh am Morgen ; o

Das sind die Zutaten die dazu benötigt werden. Wie Ihr sehen könnt, ist das nicht viel. Unser Waschmittel besteht aus genau 2 Zutaten, die in jedem Super- oder Drogeriemarkt zu finden sind.
Da hätten wir zum Einen die Kernseife und
zum Anderen das Soda.
Wir benötigen 1 große Schüssel, einen Kochlöffel, ein luftdicht abschließendes Gefäß und eine ganz normale Küchenreibe. 
Nun reiben wir 150 bis 200 g Kernseife. Wer will kann auch Olivenölseife nehmen, aber keine stark parfümierte Seife. Das Reiben selbst ist nicht schwer. Die Seife ist relativ weich und so geht das eigentlich problemlos.
Wenn Ihr nun die Kernseife gerieben habt, kommen noch 100 bis 125 g Soda dazu. Das war's. Alles vermengen und et voila, Ihr habt Euer erstes Waschpulver selbst hergestellt. So einfach geht das.
Hier noch mal das Ergebnis:

In dieser Woche werde ich noch selbstgemachten Weichspüler testen. Nachdem ich nun mal das Internet befragt habe, finde ich nur den Rat Essig versetzt mit natürlichem Duftöl zu nehmen. Ich weiß nicht wie die Wäsche danach riecht. Ob sie ein bisschen gewöhnungsbedürftig duftet oder gar ein bisschen müffelt...

Ich werde es in dieser Woche ausprobieren und berichten.

So nun wünsche ich Euch noch einen guten Start in die Woche und schicke Euch ein ganz liebes Grüßle.

Eure Gudrun : )

P.S. 
Wenn Ihr jetzt 60° Grad Weißwäsche habt, dann nehme ich noch 1/2 Zitronen dazu. Ich presse sie aus. Den Saft verteile ich auf einem Waschhandschuh und die ausgepresste Zitrone stecke ich da rein und verschließe den Waschhandschuh mit einer Sicherheitsnadel. Das mache ich deshalb, damit ich anschließen nicht die Zitrone in ihren Einzelteilen von der Wäsche absuchen muss. Dann die Zitrone in dem Waschhandschuh mit in die Waschmaschine stecken und mit waschen. Das wars, eine ganz natürliche Art die Wäsche weiß zu bekommen.

Kommentare:

  1. Ach, das ist mal was ganz anderes. Aber bei mir würde es schon an der Bequemlichkeit scheitern. ;)
    LG CLa

    AntwortenLöschen
  2. Leider nichts für mich, da Kernseife nicht vegan ist.
    Ansonsten toller tipp! Und gegen Persil oder Ariel glaube ich nicht, dass das preislich gleich ist.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ja Cla, ich kann Dich verstehen. Wenn man berufstätig ist, dann sollte alles möglichst schnell und unkompliziert nebenbei mitlaufen und dann hat man nicht nur keine Lust sowas zu machen, sondern meist auch gar keine Zeit dafür. Aber nun haste wenigstens mal gelesen, wies geht. Ist doch auch was ; ))) LG Gudrun

    Hallo Sonja,
    das tut mich echt leid. Könnte man da nicht eine vegane Variante draus machen. Ich kenne mich da leider nicht so aus. Aber das stachelt schon wieder meinen Ehrgeiz an, das raus zu finden und dann auszuprobieren. Wie schauts denn mit Waschnüssen aus. Wobei, Waschnüsse müssen importiert werden, ist auch nicht gerade umweltfreundlich. Bleiben noch Kastanien oder Seifenkraut.
    Oder hast Du noch eine andere Idee?
    LG Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. nee gudrun, nicht mein fall, ich gebe mein persil, ariel und coral nie im leben auf.
    meine weichspüler verwende ich nur ganz dezent bei der bettwäsche.
    weichspüler habe ich fast aufgegeben. aber diese 3 waschmittel begleiten mich bis ins grab. ich nehme nix anderes. hab auch schon alles ausprobiert und immer wieder zurückgegangen.
    ich bin gespannt, achso ja ich habe auch schon mit waschnüssen gewaschen..
    nee, ich bleibe bei dem, was ich habe.
    aber schön fürs zeigen, wäre für mich auch zu zeitaufwändig. da gehe ich lieber raus und mache sport und kauf mein waschmittel :-)))))
    nicht böse sein, aber des isch nex für mi!!!!

    lg eva

    AntwortenLöschen
  5. Jo, jo isch jo scho rechd. I will di do net von Dinnem Persil, Ariel oder Coral wegbringe : o Mach des nur schee widderschd. Häsch des annere jo scho usbrobierd un es gfällt Dir halt nedde so. Isch jo scho recht ; ))) Geh Du nur schee loffe un mach Bildsche zum agugge un midloffe : )))
    Grießle unen scheene Owend

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)