Dienstag, 20. Mai 2014

Zwergenwohnungs Bibliothek

Guten morgen Ihr Lieben,
gestern hatte ich Euch ja einen Rundgang durch unsere Wohnung versprochen, den wir dann heute in unserer Bibliothek fortsetzen.
Ja, Ihr habt richtig gelesen. Unsere Zwergenwohnung verfügt über eine Bibliothek. Dat Schätzelken und meine Wenigkeit haben jedem Raum einen Namen gegeben. So haben wir nicht nur eine Bibliothek, nein, wir haben auch ein Büro, ein Musikzimmer usw. Man könnte meinen wir verfügen über eine riesige Wohnung, dabei ist das wirklich eine kleine Zwergenwohnung, aber eben mit Büro und Musikzimmer und Bibliothek und und und. . .

Diesen Blick hat man vom Wohnzimmer aus. Hinter dem roten Vorhang ist das Büro.
Bücher, Bücher, Bücher. . .

Geradeaus ist das Reich von dat Schätzelken, nämlich das Musikzimmer. Rechts gehts in die Küche und links in den Hausflur.

. . .und noch mehr Bücher!

Ist das nicht gemütlich ???

Wenn ich hier sitze und lese, schaue ich auf diese Wand.
Durch diese Tür verlässt man unsere Zwergenwohnung und kommt in den Hausflur.

Das, Ihr Lieben war ein kleiner Rundgang durch unsere Bibliothek. Wie Ihr sehen könnt, ist auch noch nicht alles fertig. Der Türrahmen zum Musikzimmer müsste noch verputzt werden. Aber. . . Irgendwie ist im Moment die Luft raus. Und da dat Schätzelken ganz viel arbeitet und noch länger zur Arbeit hin und zurück fährt, hat er am Wochenende auch nicht unbedingt große Lust hier weiter zu basteln. . . Mal schauen, ob ich irgendwann Lust habe. . .

Und jetzt, jetzt bitte einen großen Tusch. . .

Ich bewundere immer Eure schönen Modefotos und hab mir gedacht, was Ihr könnt, kann ich bestimmt auch. Nun bin ich nicht die Frau mit der Modellfigur. Aber ich habe beschlossen, mich nicht länger zu verstecken. Und da aller Anfang schwer ist und ich keinerlei Erfahrung mit Modefotos habe und auch mit dem Selbstauslöser nicht umgehen kann, war das nun nicht so einfach. Ich bin da für alle Tipps und Tricks dankbar. Vor allen Dingen, wie macht Ihr das mit dem Selbstauslöser. Gibt es da irgendwas, was man nachträglich an die Kamera machen kann, so mit Kabel o.ä.
Also lange Rede kurzer Sinn hier präsentiere ich Euch mein erstes selbst geschossenes Modefoto. Es ist nur mein Gartenaudfid, also nichts besonderes, kein schönes Kleidken oder Röckchen oder Blüsken, nur mein Gartenaudfid. . .


Die nächsten Bilderkes werden bestimmt besser und ich werde mich bemühen, auch mal ganz drauf zu sein. So mit Schuhe und so. . .
Seid mir lieb gegrüßt für heute
Eure Gudrun : )

Kommentare:

  1. hi gudrun,
    schön dich zu sehen. mit dem fotografieren, das wird schon und eine
    modelfigur muß man nicht unbedingt haben. die meisten fotos sind eh
    bearbeitet. manchmal möchte ich wissen, wie die leute im realen leben aussehen und die meisten kommentare dazu sind eh gelogen.
    ich finde, dass du das richtig gut gemacht hast und dich ruhig öfters zeigen sllst.
    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
  2. Danke Eva : ) für Deinen Zuspruch, dass macht mir Mut. Dann ist das Foto wohl nicht allzu schlimm. Vielleicht bin ich aber auch zu kritisch mit mir selbst, seufz...
    LG Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Gutes Foto!
    Und ein sehr schnuckeliges Häuschen!
    Ich würde mich sofort in den gemütlichen Lesesessel in der Bibliothek setzen und mich ein wenig einlesen...
    lg johanna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zu Johanna, bist herzlich eingeladen! Nen Kaffee oder Tee gibts auch noch dazu ; )
      LG Gudrun

      Löschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)