Dienstag, 6. Mai 2014

Regen und Kälte

Hallo meine Lieben,
wir sind wieder zurück aus unserem Mini-Urlaub. Ja eigentlich wars noch nicht einmal ein Mini-Urlaub. Das Wetter war so schlecht, dass wir am Samstagnachmittag beschlossen hatten wieder nach Hause zu fahren.
Es hat ununterbrochen geregnet und es war schwei..kalt bei uns. Also kein Wetter um draußen die Welt zu erkunden, sondern eher um zu Hause vor dem warmen Ofen in der Stube die Couch zu beglücken und den ganz Tag auf ihr faul herum zu lungern. Was wir dann auch am Samstag und Sonntag gemacht haben. 
Ja und gestern dann, wo dat Schätzelken wieder arbeiten durfte, da, ja da hat den ganzen Tag die Sonne geschienen und es war angenehm warm draußen und ich bin meiner Lieblingsbeschäftigung :( Speisekammer aufräumen und putzen nachgegangen. Ja und da, da scheint keine Sonne rein. Gemeinheit. Jawoll :(
Aber zurück zu unserem buchstäblich ins Wasser gefallenen Mini-Urlaub. Ich hatte mir vorgenommen viele Fotos zu machen und einen kleinen Reisebericht zu schreiben. Nun ja, dass mit den Fotos hatte sich relativ schnell erledigt, denn die Chipkarte signalisierte schon am ersten Tag, dass sie voll ist. Boah äeih, nicht nur dass es schlechtes Wetter hatte, nee der Fotoknips streikt auch noch. Wer denkt denn schon an eine Ersatzchipkarte? Ich nicht!!! Aber dat Schätzelken hatte ja auch seinen Fotoknips dabei. Ist halt ein intellijentet Schätzelken. Nur wer vergaß, den dann auch zu benutzen? Ja, ja ich höre... Ganz genau, meine Wenigkeit...
Nun, da Ihr bis hier her schön durchgehalten habt, zeige ich Euch nun die Fotos, die ich bzw. dat Schätzelken gemacht haben.
Die meisten Reisen starten auf der Autobahn, so auch unsere.





Nach einer Weile plagt einen dann der Hunger und da so ein Womo auch über eine Küche verfügt, braucht man nur einen entsprechenden Stellplatz und los gehts mit:
Fisch sezieren

Legger!
Ja, Womos haben auch ein stilles Örtchen :)
Nach dem Essen sollst du Ruhen oder mit Kollege telfonieren.
Einfach nur "schön"
Upps, wo geht's denn hier hin?
Aaaaah ja...
Das war keine Fischvergiftung, sondern dat Mittagsschläfchen.
Tschüsschen



Ich hoffe, ihr hattet ein bissken Spässken mit Bilderkes guggen.

Seid mir lieb gegrüßt und habt eine schöne Woche.

Eure Gudrun :)


 

Kommentare:

  1. hi gudrun,
    macht doch nix, es kommen auch bessere zeiten/wetter.
    aber es ist doch so schön geräumig in eurer berta von und zu.
    es ist eben der nachteil des campens, wenn es kalt ist, ist es ganz schön klamm manchmal.
    aber was solls, einen richtigen camper schreckt das nicht.
    danke für die innenbesichtigung. einen lieben gruß
    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gudrun....ich geb dir ein bißchen Energie von mir und du schickst mir dafür ein wenig Zeit :o)

    Hab einen feinen Tag!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Ja über das Wetter ärgere ich mich auch gerade etwas. Wo ist der Frühling hin? Eure Berta sieht doch sehr geräumig aus, da kann man es sich gemütlich machen. Und wenn es zu kalt ist, kuschelt man einfach etwas mehr. Sei es mit dem Schätzelkchen oder mit dem Kuscheltier. ;)
    Gruß Cla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gudrun,
    sehr gemütlich ist Euer WoMo, aber über das schlechte Wetter tröstet das wohl wenig hinweg. Dass der Sonntag oft trübe und unter der Woche schönes Wetter ist fällt mir auch auf. Aber es ist ja erst Anfang Mai, es wird schon besser werden. Und Ihr sicher zu neuen Abenteuern aufbrechen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)