Donnerstag, 14. Juli 2016

13. Tag der Stoffwechselkur

Hallo meine Lieben,

die Sonne scheint, es ist warm, die Vögel zwitschern...


Das Leben ist einfach schön


Wie üblich bestand mein erster Gang am frühen morgen auf die Waage. Dort hat sich nichts weltbewegendes getan. Ich bin auf meinem Gewicht von gestern stehen geblieben. Das etwas mehr futtern, hat sich also nicht negativ bemerkbar gemacht. Aber mir ging es damit wesentlich besser. 

Ansonsten wird heute noch schwer geschuftet. Dat Schätzelken und ich teilen uns ja ein Zimmer, welches wir als Büro nutzen. Jeder hat eine Hälfte des Zimmers und dort steht dann jeweils ein Schreibtisch und ein großes Regal. Unser Gästezimmer wird auch gleichzeitig als Musikzimmer genutzt. Das hat sich aber in der Praxis als nicht so günstig herausgestellt, da dat Schätzelken einfach zuviel Musikinstrumente und dergleichen besitzt und auch benutzt. Es ist dort so eng drin, dass man, wenn man nicht aufpasst, das atmen vergisst. Deshalb habe ich angeboten, mir mit meinen Bürosachen das Gästezimmer zu teilen und dat Schätzelken kann die andere Hälfte vom Büro dann als Musikzimmer nutzen. Dort hat er jedenfalls mehr Platz für seine gefühlt hundert Gitarren und Verstärker und und und. 

Es macht mir auch gar nichts aus umzuziehen, da ich kleine Zimmer sowieso schön finde. Dat Schätzelken hat mit mir zusammen Möbel gerückt, seine Ideen mit eingebracht und so ist was ganz individuelles entstanden. Inzwischen sind wir fertig mit dem ausräumen der ganzen Instrumente und allem was sonst noch so dazu gehört. Alles haben wir jetzt für ein paar Tage im Schlafzimmer zwischen geparkt. 
Morgen werde ich dann das Zimmer putzen und alles einräumen. Ich freue ich mich richtig auf dieses kleine Zimmer. Es macht jetzt schon einen sehr kuscheligen und heimeligen Eindruck und sowas liebe ich ja.

In diesem Sinne sage ich jetzt tüssken zu Euch und habts noch fein.

Eure Gudrun :) 

Kommentare:

  1. Freue mich für dich.Ja ein eigenes kleines Reich ist toll.Ich geniesse meins auch in vollen Zügen.Ich wünsche dir viel Spaß beim Einrichten.
    Ich arbeite mit Hochdruck an neuen Geschichten,ein Konzept habe ich schon.Also gibt es bald etwas neues.Ich habe mich so darüber gefreut,das du meine Geschichten vorliest,das ich dich in meinem Wochenrückblick morgen gerne erwähnen möchte.Gib mir doch bitte kurz Bescheid,ob es dir recht ist.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich darfst Du mich erwähnen. Habe damit kein Problem.
      LG Gudrun :)

      Löschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)