Dienstag, 26. Juli 2016

Fazit meiner Stoffwechselkur

Hallo meine Lieben,

ich bin Euch ja noch etwas schuldig und hier kommt es nun...


 Nee, nich dat Bildken :)

 
...hier nun das Fazit meiner Stoffwechselkur in Zahlen:

Mein Startgewicht am 27.06. betrug 86,3 kg.
Mein Endgewicht am 17.07. betrug 81,8 kg.
Da haben wir also eine Abnahme von 4,5 kg.

Vermessen hatte ich mich ja auch. Schaun wir mal wie das so ausgegangen ist:

Brustumfang   27.06.     112,5 cm     17.07.      108,5 cm =     -  4
Unterbrust                      96,5 cm                        94 cm  =    -  2,5
Taillienumfang             106,5 cm                     97,5 cm  =    -   9
Bauchumfang                 123 cm                    117,5 cm  =    -   5,5  Oberschenkel                  56 cm                       52,5 cm =     -  3,5
Oberarme                     31,5 cm                         30 cm =     -  1,5  
 
Von der gewichtsmäßigen Abnahme hatte ich wirklich mehr erwartet und bin schon ein bisschen enttäuscht. Angesichts dessen was einem da so erzählt wird, was man alles abnehmen kann, wenn man es nur streng befolgt. Nun ja, da muss jeder wohl selbst so seine Erfahrungen machen :o

Was das Vermessen angeht kann ich sagen, dass ich das als einen vollen Erfolg verbuche. Denn in der Taillie 9 cm und am Bauch 5,5 cm in 21 Tagen abzunehmen finde ich schon echt gut. 

Trotzdem würde ich die Stoffwechselkur nicht noch einmal machen, denn ich bin der Meinung, dass man so ein Ergebnis auch auf andere/vielleicht einfachere und angenehmere Art und Weise hin bekommt. Aber nun schaun wir mal wie lange das hält und ob das Ergebnis von Dauer ist. Wobei ich mir vorstellen kann, dass das in meinem Fall schon von Dauer sein könnte, da ich ja mittlerweile von Berufs wegen auch viel mehr Bewegung habe. 

Als ich gestern morgen aufgestanden bin, habe ich mir einen Schrittzähler umgehängt um mal festzustellen wieviele Schritte ich denn neuerdings täglich rumrenne. Und damit es möglichst genau wird hatte ich den Schrittzähler wirklich den ganzen Tag an mir. Morgens erst am Schlafanzug und später dann an der Hose angeklippt. 

Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach durchaus sehen lassen. Ich hatte ihn auf 10.000 Schritte/pro Tag programmiert. Tatsächlich gelaufen bin ich 6.278 Schritte und das, obwohl ich heute sehr viel gesessen bin, da es viel Schreibkram zu erledigen gab. Es waren insgesamt 4.06 km und habe dabei 329 kcal  verbrannt. Das fand ich allerdings schon sehr ernüchternd. Da hätte ich mir tatsächlich ein bisschen mehr versprochen als nur 329 kcal. Nun ja, man kann nicht alles haben, gelle.

So meine Lieben, die Fotos muss ich Euch heute leider schuldig bleiben,die werden aber selbstverständlich nachgereicht. Mein Fotoknips hat sich ganz kurzfristig dazu entschlossen den Speicherchip so legger zu finden, dass er ihn einfach nicht mehr hergeben will. Da muss heute abend dat Schätzelken ran. Vielleicht kann der ihn überzeugen, das Speicherchips die man nicht mehr hergibt, Fotoknips-Bauchweh verursachen ;)))).

Bis zu den Fotos sage ich jetzt tschüsschen und danach verabschiede ich mich erst mal in eine kleine Blogpause. Wir fahren zwar noch nicht in den Urlaub, aber wir haben diesmal die Hütte voll, da wir gaaaaaaanz lieben Besuch erwarten. Deshalb machts gut meine Lieben und habt's fein. Man sieht, hört und liest sich wieder :)))

Eure Gudrun :) 

Kommentare:

  1. Danke für dein Fazit !
    Ich versuche ja durch die Ernährung nach "Logi" auch diese Ziele zu erreichen und bin recht hoffnungsvoll !
    Dir noch mal meine Anerkennung für diese deine Leistung.
    Ich wünsche dir, dass nun die Werte und Maße so bleiben.
    Macht euch eine schöne Zeit in der Blogpause und wir sehn´uns . . logo ;-)
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hast duu gut gemacht, liebe Gudrun, du hast durchgehalten und das Ergebnis ist prima. ja, Bewegung ist alles...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir einen schöne Zeit mit deinem Besuch und freue mich auf ein Wiedersehn.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gudrun, bevor wir bei euch einrücken noch kurz mein Fazit.
    Abgenommen habe ich 3 kg, ohne die angefutterten 2 kg aus den Völlereitagen. Die Umfänge haben sich auch etwas verkleinert, aber nur am Anfang. Hunger hatte ich überhaupt nicht, zum Glück auch keine Gelüste.Ich kann dir nur beipflichten, der Hype ist mir auch unverständlich. Dies schaffe ich auch in 3 Wochen mit einer strikten Überwachung meiner Futtergewohnheiten. Wenn wir wieder zu Hause sind wird etwas Neues in Angriff genommen. Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Guuuudrun - egal, wie es weitergeht:

    Du hast durchgehalten und das ist klasse!!!!!!!!!!!!!!!

    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  6. Cooler Post :)

    Ich verreise bald und blogge darüber. Guck doch mal vorbei!
    Liebe Grüße Linda!
    http://sonder-lebenlernen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Glückwunsch! Selbst kleine Erfolge sind super und ich freue mich sehr für dich :)
    Genieße deinen Tag!
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

:) Danke für Eure Kommentare und habt noch einen schönen Tag :)